Wie viele Menschen erhalten in Belgien Asyl?

Die Zahl der Asylbewerber, die einen positiven Bescheid erhält, ist gering. Wie aus der Jahresstatistik der CGRA hervorgeht, wurden beispielsweise im Jahr 2014 bei 18.701 Entscheidungen lediglich 4.805 Menschen als Flüchtlinge anerkannt. Sie erhalten die gleichen Rechte und Pflichten wie jeder andere Staatsbürger auch. Ihr ursprüngliches Heimatland dürfen sie nur noch in begründeten Ausnahmefällen besuchen.

In 1.341 Fällen wurde subsidiärer Schutz gewährt. Dieser ist erst einmal ein Jahr gültig und wird anschließend neu geprüft. Hat sich der Betroffene in der Zwischenzeit nichts zuschulden kommen lassen, kann ihm nach fünf Jahren das unbefristete Bleiberecht gewährt  werden. Dieses kann allerdings  bei schweren Straftaten oder einer  Bedrohung der nationalen Sicherheit unbefristet wieder durch das Office des étrangers (OE) aufgehoben werden.

Hingegen wurden 13.896 Anträge negativ beschieden.

 

Ablehnung 2014

 

Auf der nächsten Seite: Wie viel kosten Asylbewerber den Steuerzahler?